Dienstag, 14. Mai 2019
hart aber fair 13.5.19
Gestern bei "hart aber fair":
https://www.youtube.com/watch?v=h3pV7j8KQmM

– Es scheint sich langsam die Einsicht durchzusetzen, dass "Populismus" ein natürlicher Bestandteil in einer Demokratie ist und dass es vielmehr um die Frage gehen sollte, ob man es mit dem Populismus übertreibt oder nicht.

Ich halte diese Einsicht für sehr wichtig. Diese angebiliche Spaltung des politischen Spektrums in "Populisten" und "Nicht-Populisten" ist ein unangemessenes Zerrbild. Die beiden Lager liegen hier viel näher aneinander, als es viele wahrhaben wollen.

– Guido Reil (AfD) sagte ganz direkt, offen und ehrlich: "Ich habe Angst vor Überfremdung."

So direkt habe ich das noch von keinem gehört. Sonst kommt das ja eher von linker Seite, wenn sie von ihrem hohen Roß versucht, auf den Gegner runterzuschauen und ihn zu pathologisieren und psychologisch zu "durchschauen".

– Boris Palmer hatte wiedermal mit fast allem Recht.

... link (1 Kommentar)   ... comment