Donnerstag, 22. Oktober 2020
So macht man's

Von wegen "Great idea. Wrong species"

Der einzig wahre Sozialismus – d.h. der Sozialismus des Herzens, der Sozialismus ohne Manifest und ohne Ideologie, der Sozialismus auf freiheitlicher Basis, den man aus taktischen Gründen lieber nicht Sozialismus nennen sollte, sondern "Gesundheit" oder "gesunder Menschenverstand" – ist möglich.

Chuck Feeney heißt der Mann...

Verbreitet die frohe Kunde!



... comment

 
Du warst auch schon mal weniger Mainstream. ;)

... link  

 
Klar, im sozialen Umfeld, unter Normalsterblichen, kann man mit dieser Story immer punkten. Insofern Mainstream.

Doch darüber hinaus würde ich sogar sagen: Dieses Verhalten ist noch lange nicht mainstream genug. Der zarte Ansatz von Mainstream-Existenz müsste hier eher noch verstärkt werden; allerdings auf intelligente Weise.

Seltsamerweise wird das wohl nicht passieren. Selbst in meinem Freundeskreis werde ich auch in einem Jahr wohl noch die Erfahrung machen: "Chuck Feeney? Nie gehört..."

Tue Gutes und rede drüber. Oder rede wenigstens über das Gute, das andere tun. Ich kann nicht immer nur böse sein. :-) Allerdings, ich kann davon berichten: es fühlt sich in der Tat etwas seltsam an, sich so platt(?) für etwas Gutes, für "das Gute", einzusetzen…

... link  


... comment