Samstag, 5. Januar 2019
Hamed Abdel-Samad & Imad Karim
Zwei Deutsche. Es gefällt mir, dass sie sich ganz selbstverständlich in das "wir" unserer Gesellschaft hineindenken.

Wenn diese zwei doch nur repräsentativ wären für die große Mehrheit der Migranten; hinsichtlich Intellekt, Besonnenheit, Aufgeklärtheit, kritischem Denken, Toleranz!

Über Flüchtlinge, Weltpolitik, den Islam, (Re)Islamisierung in Deutschland, die Rolle der Islamverbände, die AfD, (falsche und richtige) Toleranz, fehlgeleitete Integrationspolitik, aufziehende Parallelgesellschaften und mögliche Enklaven und die fragwürdigen Handlungen des Mohammed… (Imad Karim bekennt sich sogar dazu, die AfD gewählt zu haben.) Großartig!

... link (0 Kommentare)   ... comment